Return to site

Wie werde ich magersüchtig?

„Wie werde ich magersüchtig?“ Diese Frage habe ich vor kurzen in einem Forum gelesen und möchte dazu eine Antwort geben.

Wie kann jemand besonders schnell magersüchtig werden?

Als jemand, der selbst schon magersüchtig war, würde ich mich selbst als Magersuchts-Expertin bezeichnen.

Ich bin durch alle Schritte einer Magersucht gegangen, vom Einstieg bis zum Ausstieg – wobei es nie ganz vorbei ist.

Wer will magersüchtig werden?

Zuerst habe ich mir Gedanken darüber gemacht, wieso jemand magersüchtig werden will.

Wahrscheinlich gehen einige davon aus, dass es die schnellste Methode ist, um abzunehmen. Außerdem lese ich oft in Foren, dass Models magersüchtig sind.

Wer nach „Foto Magersüchtige“ googelt, wird auch viele Bilder von Models oder von bekannten Instagramerinnen finden, die tausende von Likes für ihre Bilder bekommen.

Also müsste man ja magersüchtig werden, um Model oder Instagrammerin werden zu können.

"Ich will magersüchtig werden!"

Wie geht es einem während einer Magersucht?

Zu diesem Punkt kann ich aus eigener Erfahrung erzählen:

Magersüchtig aussehen wollen viele. Aber sobald jemand weiß, dass du magersüchtig bist, wirst du als krank abgestempelt und die Leute finden dich wieder uncool. Das heißt:

Du darfst nicht zulassen, dass andere erfahren, dass du magersüchtig bist.

Das wiederum bedeutet:

  • Du kannst mit deinen Freunden nicht mehr Mittags in der Pause zusammen essen, weil du ja nichts essen kannst und dann fragen dich plötzlich alle, warum du nichts isst
  • Du kannst nicht mehr auf Partys oder Geburtstagsfeiern gehen, weil du auch hier gezwungen würdest, etwas zu essen
  • Du verbringst viel Zeit alleine zu Hause, kapselst dich von deinen Freunden ab und wirst einsam
  • Du verlierst Kraft, da du ja keine Energie in Form von Essen deinem Körper zuführst. Das bedeutet: Irgendwann wird jeder Treppengang zur Qual, du kannst nicht mehr die einfachsten Dinge länger als 10 Minuten machen
  • Du  bekommst ständig Schwindelgefühle
  • Du bekommst Schwächeanfälle und brichst einfach so zusammen
Junge Frau während der Magersucht.

Wann ist die Magersucht dann vorbei?

Was viele vergessen: Magersucht ist eine Krankheit.

Und um eine Krankheit zu heilen, braucht man Zeit.

Sobald du magersüchtig bist, kommst du ohne professionelle Hilfe nicht mehr raus. Und du kannst nichts dagegen machen.

Das ist so, wie wenn du sagen würdest „Ab heute schlafe ich nicht mehr“. Das geht nicht. Du kannst deinen Körper nicht austricksen.

Also musst du zu einem Therapeuten gehen. Vielleicht musst du in eine Klinik gehen.
 

Und ab da wünschst du dir, dass du nie magersüchtig geworden wärst.

Denn in der Klinik bist du weg von deinen Freunden. Ein Klinikaufenthalt dauert meist auch recht lange, d.h. sobald zu zurück bist, kannst du den Stoff in der Schule nicht mehr aufholen und musst eine Klasse runter.

Dann sind deine Freunde alle eine Klasse über dir.

Magersucht kann darüber hinaus noch sehr starke langfristige Folgen haben. Du kannst dir damit deine Organe zerstören.

Am Ende der Magersucht bis du also nicht auf dem Cover von einem Magazin, sondern alleine in Therapie in einer Klinik.

Denk also lieber noch mal darüber nach, ob du magersüchtig werden willst.

Oder höre dir Geschichten von Personen an, die selbst mal magersüchtig waren.

Niemand wird dir dazu raten. Genau so wenig, wie dir jemand dazu raten würde, eine Grippe zu bekommen oder dir den Arm zu brechen.

Frau findet ihre Leidenschaft und ihr Talent in Kunst.

Was ist eine Alternative zur Magersucht?

Denke noch mal darüber nach, warum du magersüchtig werden willst.

Warum willst du freiwillig eine Krankheit bekommen, an dessen Ende wochenlanger Klinikaufenthalt und soziale Abschottung stehen?

Du willst, dass dich andere mögen? Du willst, dass du etwas besonderes wirst? Du willst dazugehören?

Dann finde das, was deine Leidenschaft und dein Talent ist und werde darin gut.

Ein dünner Körper hat noch niemanden berühmt gemacht. Wodurch andere aber berühmt geworden sind:

  • Schauspielerisches Talent
  • Können sehr gut singen
  • Können sehr gut malen/zeichnen
  • Bringen andere zum Lachen
  • Schreiben Kurzgeschichten oder Gedichte
  • Spielen sehr gut Tennis

Es gibt ganz viele verschiedene Dinge, mit denen du aus der Masse hervorstechen kannst. Finde dein verborgenes oder schon offensichtliches Talent und investiere hier deine Zeit.

Für mich ist es nun das Schreiben geworden. Bei dir ist es vielleicht das Reiten oder das Singen?

Probiere es aus!

Folge uns doch auf Facebook oder Instagram, dann erfährst du jeden Dienstag automatisch von unseren neuen Blogartikeln.

Alles liebe,

deine Julia

julia.w@jourvie.com

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly