Return to site

Schonmal daran gedacht Detox-Tees zu trinken? Lass lieber die Finger davon!

Was die Instagram-Stars dir wirklich verkaufen

Hallo meine Lieben!

Hier eure Sarah! Es ist zwar offiziell noch Winter aber bei diesen schönen, sonnigen letzten Wochen die wir so hatten kommen doch schon so richtig warme Frühlingsgefühle hoch. Bald können wir unsere Wintermäntel mit Jeans- und Lederjacken austauschen und die Thermostrumpfhose hinten im Schrank lassen um doch ein wenig Bein durch die dünnere Variante zeigen zu können.

Bald werden wir auch in den Zeitschriften daran erinnert, dass wir mit dieser Diät oder jenem Sprotprogramm DEN Sommer-Body erreichen. In den letzten Jahren sind ja Detox-Kuren super beliebt geworden. Detox – DIE Antwort auf euer ungesundes Leben. Mit ihr wirst du nicht nur leichter, nein, deine Haut wird reiner, deine Laune besser und du wirst allgemein zu einem viel besseren Menschen. Ich würde jetzt gerne so ein Augenrollendes Smiley einfügen. Was einen Mist diese Zeitschriften immer von sich geben!

Es ist heutzutage faktisch unmöglich durch Instagram zu scrollen, ohne dass mir irgendwer versucht einen tollen Abführ äh sorry Detox-Tee oder sonst irgendein Pulver anzudrehen. Wenigstens hat Instagram jetzt dieses Zeichen, das einem anzeigt, wann Leute für etwas werben. Dann weiß man, dass sie bezahlt werden und dies gar nicht unbedingt ihr Lieblingsprodukt ist auf das sie mit Haut und Haar schwören und mit dem sie ihr Traumgewicht erreicht haben.

Aber ihre Abonnenten fallen trotzdem auf die Lüge drauf rein. Sie glauben, dass sie mit diesen Wundermitteln den Insta-Stars zumindest einen Schritt näherkommen und mit ihnen zu schöneren, gesünderen Menschen werden und dies am besten so schnell wie möglich. Doch seien wir mal ehrlich. Ist es wirklich gesund Abführmittel zu nehmen, sich unterzuernähren und penibel auf jedes Gramm Essen zu achten? Doch welche Detox-Lügen glauben die Leute denn eigentlich und worauf solltet ihr nicht reinfallen?

1) Der Saft Cleanse oder der Smootie Detoxplan

Fühl dich neu, jung und frisch indem du mehrere Tage hintereinander nichts außer Saft zu dir nimmst! Heile deinen Körper indem du ihm Nahrungsmittel und Energie raubst, gib deinem Verdauungssystem eine unnatürliche Pause von seiner notwendigen Aufgabe richtiges Essen zu verarbeiten und spüre wie energetisch und wach du dich fühlst, wenn du mehrere Tage lang hintereinander nichts Richtiges isst.

2. Der Teetox

Hier verhält es sich ähnlich wie beim Saft Cleanse bzw. man könnte sogar fast sagen, dass es schlimmer ist, denn was ist Tee? Mit Kräutern angereichertes heißes Wasser. In einem Smoothie sind ja zumindest noch Vitamine und Nährstoffe drin, auch wenn die zu einem schnell verdaubaren Gemisch zusammenpantscht, der dazu führt, dass du 30 Minuten später wieder Hunger hast. Versteht mich nicht falsch! Ich liebe Smoothies! Als Snack zwischendurch, oder als Energizer nach dem Sport sind sie prima! Aber von morgens bis abends nichts Anderes außer Flüssigkeit zu sich zu nehmen, sollte man nur, wenn man Mitte 80 ist und keine Zähne mehr hat.

Teetox ist das neueste der Diät-Übel auf der Liste. Follower zahlen horrende Preise für die „all natural“ Heilmittel in knallbunten Verpackungen mit dem Qualiätssiegel des ein oder anderen Instagrammers und Stars. Dabei vergessen die Käufer, dass diese Instagrammer verrückte Summen für ihre Werbung bekommen.

Die Bestbezahlte Instagrammerin ist die unschuldig aussehende Selena Gomez, die für jeden Werbepost bis zu 550 000$ das sind ausgeschrieben Fünfhundertfünfzigtausend! Könnt ihr das glauben? Dafür kaufen sich andere Menschen Häuser in denen sie ein ganzes Leben lang wohnen und sie bekommt das einfach für EIN FOTO! Dicht gefolgt wird sie von der Insta-Queen Kim K. mit 500 000$ und dem Drittplatzierten Christiano Ronaldo mit 104 000$. Doch auch „normale“ bzw. schon ganz schön erfolgreiche Instagrammer wie die Karlsruherin Pamela Reif verdient mit einem Bild circa 48 000€. Bei solchen Summen würde ich wahrscheinlich auch irgendein Produkt bewerben, welches nichts bringt oder wie würdet ihr das machen?

Das schlimme ist, wenn ihr euch einen solchen Teetox-Tee holt, kann tatsächlich sein, dass ihr euch leichter und schmaler fühlt. Ihr denkt euch dann direkt: „Wow, es funktioniert!“ Denn ratet mal was in diesen Teetox-Dingern drin ist? In den meisten Detox-Tees ist Senna drin. Senna ist ein rezeptfreies Abführmittel, welches einem bei Verstopfungen helfen soll oder das man vor Darmspiegelungen einnimmt um den Darm zu entleeren. Wenn du dann also deine 29,99€ hinblätterst um dich einen Monat lang zu „detoxen“ bekommst du ein gewöhnliches Abführmittel schön verpackt in einer Mischung aus anderen „fancy“ klingenden Kräutern die überhaupt keine Wirkung haben. Und abgesehen davon, dass du deinen Verdauungstrakt und somit auch deinen Klogang ganz schön durcheinanderbringst ist eine längerfristige Nutzung dieser Abführmittel hochgradig gefährlich.

Bestenfalls fühlst du dich nach dem Tee müde und dehydriert (denn Abführmittel entziehen deinem Körper Wasser und nicht Fett). Schlimmstenfalls leidest du an einer Elektrolythaushaltsstörung die dazu führt, dass du einen unregelmäßigen Herzschlag haben, eine Anfall bekommen kannst und um es ganz dramatisch zu machen sogar davon sterben kannst. Hey nur eine Person von 1000000 aber du willst nicht diese eine Person sein oder?

Und wisst ihr was das lächerlichste an einer Teetox-Diät ist? EUER KÖRPER HAT SCHON SEINEN EIGENEN DETOX MECHANISMUS! Wenn wir uns gesund ernähren putzt sich der Körper von selbst. Dieses ganze Marketing-Konzept welches darauf baut, dass wir glauben, dass wir unseren Körper mit Mitteln zum Detox zwingen müssen ist total Banane und nur so hochgebauscht um uns dazu zu bewegen mehr Geld in diese Produkte zu stecken.

Es gibt 0 wissenschaftlich belegte Beweise die zeigen, dass man durch ein Smoothie oder –Teedetoxprogramm gesünder wird. Noch dazu kommt der Yo-yo Effekt! Wenn ihr ein paar Kilo in der Detox-Woche verliert habt ihr die im 0 Komma nix wieder drauf, so bald ihr euch wieder normal ernährt, denn ihr Mangelernährt euren Körper ja in diesen „Detox-Tagen“ und sobald der Körper wieder richtiges Essen bekommt schmeißt er sich förmlich drauf, weil er Angst hat bald wieder so wenig Essen zu bekommen.

Fazit: Wenn ihr tatsächlich das Gefühl habt euren Körper ein wenig detoxen zu wollen, dann ernährt euch gesund. Esst Früchte, Gemüse, Reis, Quinoa und Nüsse statt Fertigpizza und Pommes. Aber auch die solltet ihr euch ab und an gönnen ;).

So meine lieben, ich hab euch lieb! Bis bald J

Eure Sarah <3

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly