Return to site

Essstörungen vs. Periode

Wie du dir deine Periode zurückeroberst

Hallo meine Liebe!

Hier die Sarah! Hat dir der Artikel zu den Selfies letzte Woche gefallen? Für heute habe ich mir ein ganz besonderes Thema rausgesucht :) ein Thema welches uns Frauen alle irgendwie betrifft. Ich gebe dir mal einen Tipp, es besucht dich ein Mal im Monat und ist Rubinrot. Na? Bist du darauf gekommen? Riiiiiichtig! Ich rede von der Erdbeerwoche, Besuch der roten Zora, dem rote Teufel (wie manche sie gemein nennen) oder eben (mein kleiner Favorit) auf der roten Welle reiten.

Was hat dieses Thema mit Jourvie zu tun?, fragst du dich jetzt bestimmt. Wie du vielleicht weißt, bekommen viele Mädchen und Frauen, die an Essstörungen und besonders an Magersucht leiden ihre Tage manchmal nicht mehr oder zumindest unregelmäßig. Dies ist leider einer der Folgen, wenn wir unserem Körper nicht die nötigen Nährstoffe geben. Juhuuu, denkst du jetzt vielleicht, NIE WIEDER MEINE TAGE! Aber dies ist tatsächlich eine traurige Reaktion des Körpers darauf, dass er schlecht behandelt wird und hat sehr verheerende Folgen.

Was noch viel schlimmer ist, und woran viele Mädchen leider gar nicht denken, während sie mit ihrer Essstörung kämpfen ist, dass sie durch das Ausbleiben der Regel unfruchtbar werden können, also nie in ihrem Leben Babys bekommen können. Viele junge Mädchen denken bestimmt gar nicht daran, bzw. denken vielleicht sogar: Ach ich kann mich mit meinen Problemen sowieso nicht um ein Baby kümmern. Doch das darfst du auf gar keinen Fall denken! Denn mit der richtigen Motivation und einer guten Therapie kannst du es aus diesem dunkeln Tunnel der Essstörung schaffen! Ich glaube ganz fest an dich :)!!! Und ob du in der Zukunft, wenn du eine erwachsene Frau (für mich ist man erst so ab Ende 20 erwachsen ;) ) bist, nicht doch irgendwann Kinder haben möchtest, weißt du heute nicht und du solltest dir diese Chance auf gar keinen Fall jetzt verbauen, nur weil du glaubst in der Zukunft keine Kinder haben zu wollen/ können.

Um dir zu erklären, wie es überhaupt dazu kommt, dass die Menstruation ausbleibt möchte ich dir erstmal genau zeigen, was da in unserem Körper abgeht, wenn wir unsere Tage bekommen. Ich will euch damit aber nicht mit langen Erklärungen langweilen, also schaut euch doch einfach mal dieses informative Video an, das echt anschaulich ist und gut zeigt, was in eurem Unterleib so abgeht :

So und jetzt da wir aufgeklärt sind, springen wir weiter zum Thema Essstörung vs. Periode. Die folgenden Punkte könnten dazu führen, dass du deine Tage nicht mehr bekommst:

  • zu wenig Kalorienzufuhr
  • Fressattacken, binge eating
  • zu viel Sport 
  • untergewichtig zu sein
  • ein zu niedriger Körperfettanteil
  • zu wenig Vitamin- und Mineralienzufuhr und Mikronährstoffe, wie Fette
  • zu viel Stress (exzessive Diäten und zu viel Sport fällt auch unter die Rubrik Stress) 
  • schneller Gewichtsverlust, ungesunder Gewichtsverlust
  • hormonelles Ungleichgewicht (Diäten können zu hormonellem Ungleichgewicht führen)
  • Essstörungen

Wenn der Körper konstant zu wenig Essen und demnach Energie bekommt und dauerhaft unter Stress leidet (durch Einschränkungen, Diäten, zu viel Sport), dann hat er nicht mehr die Kraft um genügend Sexualhormone zu produzieren und konzentriert sich lieber darauf dich buchstäblich am Leben zu halten. Dein Körper entscheidet in diesem Moment, dass es zu gefährlich für eine Schwangerschaft ist, denn dein Körper ist nicht gesund oder stark genug um eine Schwangerschaft zu überstehen.

Geringe Knochendichte

Nichtsdestotrotz ist es ein klares Zeichen, dass etwas nicht stimmt und das es deinem Körper nicht gut geht, wenn deine Periode ausbleibt. Deine Tage nicht zu bekommen bedeutet, dass du nicht schwanger werden kannst, doch es bedeutet auch, dass wenn du dich nicht sofort in Behandlung begibst, du Osteopenie bekommen kannst und wenn sich die Osteopenie verschlimmert, entwickelt sie sich zu einer Osteoporosis. Beide Wörter bedeuten, dass man eine niedrige Knochendichte hat. Dabei ist die erste Phase, also Osteopenie heilbar, doch wenn man nicht auf sich achtet und die Krankheit weiterschreiten lässt, kann man gegen Osteoporosis nichts tun.

Osteoporosis ist eine Krankheit, die Stück für Stück die Knochen des Körpers zerbricht. Die Knochen verlieren an Masse und werden dadurch sehr dünn und zerbrechlich. Stell dir vor, etwas ganz alltägliches wie ein Nieser kann dazu führen, dass du dir eine Rippe brichst und ein kleiner Fall kann zu einem Bruch der Wirbelsäule führen. Kurz gesagt - du wirst zerbrechlich wie Glas. Es kann zwar jeden Knochen deines Körpers treffen, meistens verletzen sich Menschen mit Osteoporosis aber an Hüfte, Wirbelsäule, Handgelenk und Knochen.

Hast du den Film Amélie gesehen? Sie freundet sich ja da auch mit einem „Glasknochenmann“ an. Alle seine Gegenstände in der Wohnung sind extra gepolstert und er kann nie aus dem Haus, weil die Gefahr dabei zu gros1 ist, dass er sich etwas bricht. Ähnlich wäre es in diesem Fall, nur dass man sich die Krankheit durch das „nicht essen“ selber zufügt. Stell dir mal vor, du könntest nicht mehr aus dem Haus und kein Sport mehr machen, weil du dir sonst alle Knochen brichst?

So, und jetzt bevor du komplett in Panik verfällst, die Krankheit googlest und irgendwelche Symptome an dir erkennst, geh erstmal zum Arzt und lass dich durchchecken.

Und weil das alles ziemlich deprimierend ist, hier ein lustiges Video dazu, wie Männer sich verhalten würden, wenn sie ihre Tage bekämen ;). Das würden die NIE aushalten!

Triade der weiblichen Athleten

Auch wenn du als Essgestörte zu viel Sport treibst, kannst du deine Periode nicht mehr bekommen. Dies nennt man auch „Triade der weiblichen Athleten“. Und zwar treffen dabei drei Dinge aufeinander: Schlechtes Essverhalten, Amenorrhö (ausbleibende Menstruation) und Osteoporosis.

Eine Sportlerin kann unter einem, zwei oder auch drei der Punkte leiden. Menschen die eine Essstörung haben, nutzen übermäßigen Sport, um die „zu viel“ gegessenen Kalorien „auszuschwitzen“. Wenn du dich aber falsch ernährst und zu wenig Kalorien zu dir nimmst, somit also der Defizit zu hoch ist nach dem Sport, führt dies dazu, dass dein Körper zu wenig Hormone produziert. Dies bedeutet, dass du deine Periode ganz schwach und unregelmäßig bekommst oder aber sie gar nicht mehr kriegst.

Dadurch, dass du zu wenig isst und zu viel Energie verbrauchst, baust du zu wenig Östrogen auf und verlierst wichtige Nährstoffe, die dein Körper braucht um starke Knochen zu haben. Auch hier führt dies schnell zu einer unheilbaren Osteoporosis.

Selbst wenn du deine Kalorieneinnahme erhöhst um das Defizit vom ganzen Sport wieder auszugleichen, reicht dies nicht, damit deine Knochen sich wieder erholen können. Du musst komplett aufhören Sport zu treiben und darauf achten, dass du dich gesund ernährst.

Neue Abschnitt, neues lustiges Video ;). Und zwar dieses Mal über die erst Periode:

Untergewichtig und wie du wieder Normalgewichtig wirst

Manchmal erleben Menschen mit Essstörungen einen Wendepunkt wenn sie ihre Tage nicht mehr bekommen. Es ist wie eine rote oder in dem Fall ausbleibende rote Flagge die ihnen klar zeigt: So geht es nicht weiter! Aber dies soll natürlich nicht bedeuten, dass wenn du deine Tage bekommst, alles in Ordnung ist und du gesund lebst. Jeder Körper reagiert unterschiedlich auf Untergewicht.

Es gibt ab und an auch Fälle von Frauen, die Untergewichtig sind (BMI unter 18,5) und trotzdem ihre Tage bekommen. Also denken sie, das alles in Ordnung sei, oder dass es ihrem Körper zumindest nicht all zu schlecht geht.

Ein anderer Grund dafür, dass du noch deine Tage bekommst kann auch sein, dass du die Pille nimmst. Dies bedeutet nicht, dass es deinem Körper gut geht. Es ist quasi eine „Fake Periode“, die durch die Hormone der Pille erzwungen wird.

Natürlich bedeutet das Wiederkehren deiner Periode auch nicht, dass es dir wieder gut geht und du gesund bist. Aber das weißt du ja bestimmt. Es spielen sooooo viele Faktoren da mit. Bis du wirklich körperlich und kopflich gesund bist, dauert es noch eine Weile. Aber halte durch! Es lohnt sich!

Ha! Hab noch ein lustiges Video gefunden! Wie wäre es, wenn deine Periode eine Person wäre, die dich überallhin verfolgt? Schaut selbst:

Wie du dir deine Periode zurückeroberst

  1. Iss genügend Kalorien und esse sie regelmäßig und überspringe keine Mahlzeiten! Dabei sollten die Portionen natürlich nicht rieeeesig sein. Jede 2-3 Stunden eine kleine Portion wäre perfekt!
  2. Iss genügend Kohlenhydrate, Fette und kalorienreiche Nahrungsquellen. Hol dir deine nötigen Kalorien nicht nur von Früchten und Gemüse, sondern iss auch Brot, Müsli, Reis, Kartoffeln usw..
  3. Hör auf deine gegessenen Kalorien wieder loswerdenzuwollen! Keine Diäten, kein Fasten, kein Sport! Entspann dich so viel wie möglich und schlaf so lang wie möglich. Du solltest dich nur wenig bewegen, also höchstens mal ein kleiner Spaziergang im Park o.ä..
  4. Versuch Stress für den Körper aus deinem Leben zu verbannen. Der größte Stress für den Körper ist natürlich nicht genügend zu essen und zu viel Sport zu machen. Dies zu vermeiden ist (wie schon erwähnt) äußerst wichtig. Aber sonst solltest du natürlich auch deinen Schulstress, Beziehungsstress oder Stress in der Familie versuchen einzugrenzen. Klar, das liegt nicht immer in deiner Hand. Ich rate dir, dich einfach zurückzuziehen und Streitthemen zu vermeiden. Entspann schön, nimm ein heißes Bad, les ein fesselndes Buch oder tu einfach etwas, was dir Spaß macht und dich entspannt. Doch auf gar keinen Fall solltest du eine Runde joggen um Stress abzubauen! Erinnere dich an Punkt 3!
  5. Sei geduldig. Praktiziere die oben genannten Punkte und höre nicht auf dich an sie zu halten. Veränderungen brauchen Zeit und du musst deinem Gehirn Zeit geben, sich an den dieses neue Ich zu gewöhnen. Manche Mädchen und Frauen werden ihre Tage innerhalb der ersten Wochen zurückbekommen, bei manchen wird es Monate dauern. Es kommt wirklich immer auf den Menschen drauf an. Wenn du circa 3 normale Zyklen hintereinander hast weißt du, dass du auf dem richtigen Weg bist. Weiter so! Gib nicht auf! Wir von Jourvie glauben an dich! Also solltest du auf jeden Fall auch ganz fest an dich glauben <3

Um nichts zu verpassen, rate ich dir unseren Blog zu abbonieren und uns natürlich auf Instagram und Facebook so followen/ liken :) wir freuen uns auf euch!

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly